3. Spieltag VfL1 - Lehndorf2 - VfL Leiferde von 1924 e.V.

Direkt zum Seiteninhalt
Spielberichte und Fotostrecken > Saison 17/18 > 1. Herren
VfL1 - Lehndorfer TSV2 0:2
Drittes Spiel, dritter Sieg


Wie ich es im Vorbericht bereits andeutete, irgendwie liegen die uns nicht. Und genauso lief das Spiel dann auch....
Der VfL zwar mit optischen Vorteilen, aber selten mit schlüssigen Lösungen, um die Abwehr des LTSV wirklich auseinanderzuspielen.
Wenn etwas ging, dann über Einzelaktionen oder Standards.
Dann doch einmal ein sauber durchkombinierter Angriff in der 38. Spielminute und prompt zappelte der Ball im Netz durch Dö.
Damit ging es in die Pause.
In der zweiten Hälfte pimmelte das Spiel auch erstmal 20 Minuten lustlos vor sich hin, bevor Luca mit einem sagenhaften Hammer aus 25 Metern die 2:0 Führung erzielte.
Georges Didier Bakondon, heute im Tor der Lehndorfer, kühlt wahrscheinlich jetzt noch seine Handschuhe. 😉
Damit sollte das Ding durch sein, dachten alle.
Aber im direkten Gegenzug machten die Gäste den Anschlusstreffer durch Schmidt, da sah die Defensivreihe nicht überragend aus.
Aber der VfL liess sich nicht lange bitten und machte durch Flo das 3:1. Es folgte eine Phase, in der man sich mal wieder im Auslassen von Grosschancen überbot.
Aber glücklicherweise traf Fabio im Nachfassen noch zum 4:1, so dass der nochmalige Gegentreffer zum 4:2 Endstand nicht mehr ins Gewicht fiel.

Fazit:
Dass dieser Sieg verdient war, daran dürfte es sicher keinen Zweifel geben.
Aber man muss auch objektiv sehen, dass der heutige Gegner grosse Probleme haben wird, den Klassenerhalt zu schaffen.
Nächste Woche gegen Polonia wartet sicher ein ganz anderes Kaliber, gerade auch für Dobro.
Wir freuen uns ....

Fotos: Tom Thurau
Zurück zum Seiteninhalt