2. Spieltag Freie Turner3 - VfL1 - VfL Leiferde von 1924 e.V.

Direkt zum Seiteninhalt
Spielberichte und Fotostrecken > Saison 17/18 > 1. Herren
Turner3 - VfL1 0:2
Nachgelegt, aber das erwartet schwere Match



Um gleich mal nen Fünfer in das Phrasenschwein zu werfen. Es war das erwartet schwierige Match. So viel Rasen hat auf diesem Platz in den letzten 50 Jahren wohl noch niemand gesehen 😂. Der Hammer!
Nun zum Spiel.
Der VfL in Halbzeit Eins einfach zu passiv und zu wenig in den Zweikämpfen präsent. Die Turner mit ihrer bekannt körperlichen Spielweise ließen wenig zu und da auch sie selber nach vorn nicht wirklich was auf die Kette kriegten, stand es zur Halbzeit folgerichtig 0:0.
Nach einer kleinen Kabinenansage vom Coach präsentierte sich der VfL in der zweiten Hälfte deutlich kampfeslustiger.
Gerade der eingewechselte Stefan Döttling haute sich richtig rein in die Zweikämpfe und ging auch dahin, wo es mal weh tun kann.
So erspielte man sich jetzt die Mehrzahl der Chancen und folgerichtig erzielte Luca in der 64. Minute die nun verdiente Führung.
Die Turner machten nun auf, und dementsprechend gab es dann die nötigen Räume zum Kontern für den VfL.
Fabio Krühne krühnte seine heutige Energieleistung mit dem 2:0 in der 80. Minute und das war es dann auch.
Turner 3 warf zwar noch alles nach vorn, aber im Endeffekt war die Mannschaft vom Prinzenpark zu harmlos, um wirklich nochmal für Spannung zu sorgen.
Fazit:
Das versteht man wohl unter dem Begriff "Arbeitssieg" ...
Aber lang ausruhen ist nicht, bereits am Mittwoch geht es im Pokal gegen Broitzem weiter.
Und die, da verwette ich meine edelsten Körperteile, haben sich was vorgenommen nach diesem Saisonauftakt.
Zurück zum Seiteninhalt